Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Einige davon sind notwendig, um den Betrieb der Seite sicherzustellen (z.B. für den Warenkorb), andere erlauben es uns, unser Online-Angebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können über die Einstellungen einfach festlegen, welche Art von Cookies erlaubt sind. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
  • Notwendig
    Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Seite notwendig und erlauben es unter anderem, dass Sie Artikel in den Warenkorb legen können. Außerdem wird mit dieser Art von Cookies sichergestellt, dass Sie sich in Ihr Kundenprofil einloggen können und automatisch angemeldet bleiben, um Zugriff auf Ihre Auftragsdaten zu haben. Notwendige Cookies werden ausschließlich auf dieser Seite genutzt. Es werden keine Daten an Dritte übermittelt.
  • Komfort
    Komfort-Cookies erlauben es uns, die Seite individuell an Sie anzupassen und Ihnen so die Nutzung zu vereinfachen.So können wir Ihnen u.a. die Suche nach passenden Produkten deutlich erleichtern. Cookies zur Verbesserung des Komforts werden ausschließlich von dieser Seite verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe an Drittanbieter.
  • Externe Medien
    Wir bieten Ihnen auf unserer Seite Medien wie Videos oder Kartenmaterial. Diese Medien werden von Drittanbietern zur Verfügung gestellt. Dabei wird häufig ein Cookie gesetzt.Cookies für externe Medien werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet und können von uns nicht beeinflusst werden.
  • Statistik
    Um unsere Website weiter verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistik und Analysen. Mit den entsprechenden Cookies ist es uns möglich, Besucherzahlen zu erfassen und so unsere Website systematisch zu verbessern.Zur Erfassung und Analyse werden ausschließlich anonymisierte Daten an Drittanbieter weitergegeben.
  • Marketing
    Marketing-Cookies helfen uns, Sie auch auf Seiten Dritter über interessante Angebote zu informieren.Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen.

Alle mögen Bonuspunke: Die Attraktivität von Bonuspunkten eines Stadtportals zielführend für Aktionen des Stadtmarketings einsetzen

Bonuspunkte machen ein Stadtportal attraktiv, ein Geschenk und eine Belohnung zu bekommen ist immer etwas Positives. Ein optimiertes Bonuspunktesystem eines City-Portals gibt dem Stadtmarketing darüber hinaus die Möglichkeit, ganz zielgerichtet Aktionien zu bewerben, Benutzerverhalten zu steuern und sogar auf die Verkehrswege der Kunden vor Ort zur Nutzung des ÖPNV Einfluss zu nehmen.

Die Vergabe von Bonuspunkten an Kunden über ein Stadtportal folgt einem einfachen Prinzip: Man belohnt seine Kunden und bedankt sich bei Ihnen über einen kleinen Bonus. Dies weckt bei den Kunden ein positives Erlebnis – und vielfach auch den Wunsch nach mehr.

Dazu können alle am Stadtportal beteiligten Händler, Dienstleister, Gastronomen, Unternehmungen und Projekte für Einkäufe, für Aufträge und Bestellungen wie auch für Empfehlungen Bonuspunkte vergeben. Die Möglichkeit der Vergabe von Bonuspunkten für Empfehlungen wird dabei vielfach genutzt, um das Werbeprinzip „Tue Gutes und rede darüber“ durch das „Tue Gutes und lass andere darüber reden“ in der Wirkung um ein Vielfaches zu steigern und zu optimieren.

Bonuspunkte sind ein bewährtes Mittel der Kundenbindung. Die Bonuspunktesysteme der verschiedenen Stadtportale unterscheiden sich jedoch in den Möglichkeiten und Funktionen.

Wichtig ist, dass innerhalb eines Bonuspunktesystems die Betreiberorganisation des Stadtportals wie auch die teilnehmenden Händler und Betriebe den Umfang der Bonuspunkte selbst festlegen können. Bei Bonussystem des proKommun-Stadtportals ist es beispielsweise möglich, dass die Betreiberorganisation vor Ort festlegt, das jeder teilnehmende Händler und Betrieb seinen Kunden pauschal 1 Prozent des jeweiligen Verkaufswert an Bonuspunkten gutschreibt. Darüber hinaus bzw. alternativ kann auch jeder am Stadtportal teilnehmende Händler und Betrieb die Höhe der Bonuspunkte selbst festlegen. Dies ermöglicht es jeden Teilnehmer, in Abhängigkeit von Branche und Unternehmensstruktur und insbesondere seiner Möglichkeiten die von Ihm ausgegebenen Bonuspunkte selbst zu steuern.

Die Bonuspunkte können dann von den Kunden z.B. beim nächsten Einkauf in allen teilnehmenden Betrieben, bei den Einzelhändlern, Dienstleistern, Gastronomen und allen anderen teilnehmenden Unternehmungen wieder eingelöst werden. Die Abwicklung und Verwaltung kann bei dem Bonuspunktesystem des Stadtportals von proKommun sowohl „analog“ in Form von Gutscheinen oder Bonuskarten oder auch komplett digital erfolgen. Die Einbindung dieser beiden Möglichkeiten in ein einziges System ist aus der Erfahrung für die meisten Stadtportal-Betreiber ein entscheidender Vorteil.

Bei dieser Art von Bonuspunktesystem über ein Stadtportal bezahlen die Kunden nicht weniger für die Artikel und Produkte, die sie einkaufen– es ist also kein Rabattsystem. Vielmehr bekommt der Kunde einen Bonus „on top“ gutgeschrieben. Der Händler oder Dienstleister muss seine Preise also nicht vielfach variieren, keine komplizierten und aufwendigen Anpassungen vornehmen, sondern er gibt die Bonuspunkte entsprechend des Einkaufswerten „oben drauf“. Um so größer der Einkauf, um so höher die Zahl der Bonuspunkte.

Der durch die Bonuspunkte in Umlauf gebrachte Wert bleibt dabei immer im Geltungsbereich eines Stadtportals, bleibt also stets im städtischen Kreislauf und animiert die Kunden natürlich dazu, weiter bei Ihren Geschäften und Einzelhändlern vor Ort einzukaufen und die örtlichen, lokalen Anbieter zu nutzen. Denn schließlich gibt es dort ja die Bonuspunkte.

Gleichzeitig ist die Variabilität des Bonussystems von proKommun auch ein Werkzeug, um bestimmte Aktionen des Stadtmarketings wie auch einzelne Werbekampagnen ganz gezielt zu unterstützen und zu promoten. So kann der Wert der Bonuspunkte beim proKommun Bonuspunktesystem temporär für eine bestimmte vordefinierte Zeit verändert werden. So beispielsweise bei Sonderverkäufen, verkaufsoffenen Sonntagen, bei der Einkaufs- oder Museumsnacht, bei lokalen Feierlichkeiten, Sales-Aktionen, Jubiläen, Firmenjubiläen, Schlussverkäufen und allen anderen Aktionen, die dann durch die Trumpfkarte „Mehr Bonuspunkte“ noch zusätzlich beworben werden können.

Eine weitere Ausprägung des Bonuspunktesystems des Stadtportals von proKommun ist insbesondere auch für Städte und Kommunen interessant.

Auch städtisch betriebene Parkmöglichkeiten, Parkhäuser wie insbesondere auch die Angebote des ÖPNV können in das Bonuspunktesystem integriert werden. Dadurch haben die Besucher und Kunden vor Ort die Möglichkeit, auch Parkgebühren und Fahrkarten über die Bonuspunkte zu bezahlen. Was wiederum den Städten und Kommunen die Möglichkeit gibt, Besucherströme und deren Verkehrswege zu steuern, um so auch insbesondere den ÖPNV attraktiver und „überlegenswert“ zu machen.

Beim Einsatz von Bonuspunkten entstehen vor Ort die vielfältigsten Ideen und Konzepte. Wichtig ist, dass das Bonuspunktesystem des Stadtportals diese auch umsetzen kann. Das Bonuspunktesystem von proKommun bietet diese Möglichkeiten, damit Sie Ihre Zielvorstellungen für die Attraktivität und Zukunftsfähigkeit des Einzelhandels und der Anbieter vor Ort konkret umsetzen können.

Unserer Leistungen für die unterschiedlichen City-Akteure

Hier finden Sie, aus der Sicht der jeweiligen Akteure, eine große Auswahl an Funktionen die wir Ihnen komplett oder auch, wenn gewünscht, einzelne Funktionen zur Verfügung stellen können.
Auch wenn Sie schon ein Gutschein-System oder Stadtportal im Einsatz haben, können wir dieses durch die gewünschten Tools ergänzen.

 

Kommunen

Weiterlesen
 

Einzelhandel

Weiterlesen
 

Kunden

Weiterlesen
 

Handwerk

Weiterlesen
 

Dienstleister

Weiterlesen
 

Gastronomie

Weiterlesen
 

Vereine

Weiterlesen
 

Soziale Einrichtungen

Weiterlesen
 

Sonstige Interessensgruppen

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie stets informiert. Wir informieren Sie gerne über Produktneuheiten und Angebote.