Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Einige davon sind notwendig, um den Betrieb der Seite sicherzustellen (z.B. für den Warenkorb), andere erlauben es uns, unser Online-Angebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können über die Einstellungen einfach festlegen, welche Art von Cookies erlaubt sind. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
  • Notwendig
    Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Seite notwendig und erlauben es unter anderem, dass Sie Artikel in den Warenkorb legen können. Außerdem wird mit dieser Art von Cookies sichergestellt, dass Sie sich in Ihr Kundenprofil einloggen können und automatisch angemeldet bleiben, um Zugriff auf Ihre Auftragsdaten zu haben. Notwendige Cookies werden ausschließlich auf dieser Seite genutzt. Es werden keine Daten an Dritte übermittelt.
  • Komfort
    Komfort-Cookies erlauben es uns, die Seite individuell an Sie anzupassen und Ihnen so die Nutzung zu vereinfachen.So können wir Ihnen u.a. die Suche nach passenden Produkten deutlich erleichtern. Cookies zur Verbesserung des Komforts werden ausschließlich von dieser Seite verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe an Drittanbieter.
  • Externe Medien
    Wir bieten Ihnen auf unserer Seite Medien wie Videos oder Kartenmaterial. Diese Medien werden von Drittanbietern zur Verfügung gestellt. Dabei wird häufig ein Cookie gesetzt.Cookies für externe Medien werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet und können von uns nicht beeinflusst werden.
  • Statistik
    Um unsere Website weiter verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistik und Analysen. Mit den entsprechenden Cookies ist es uns möglich, Besucherzahlen zu erfassen und so unsere Website systematisch zu verbessern.Zur Erfassung und Analyse werden ausschließlich anonymisierte Daten an Drittanbieter weitergegeben.
  • Marketing
    Marketing-Cookies helfen uns, Sie auch auf Seiten Dritter über interessante Angebote zu informieren.Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen.

Das andere Konzept aus der Erfahrung vor Ort: proKommun

proKommun hat die langjährigen Erfahrungen vielfältiger Aktionen und  lokaler Anforderungen in ein neues Konzept gegossen, das insbesondere die tatsächlichen Gegebenheiten vor Ort berücksichtigt:

 

  • Viele Gewerbetreibende sind online kaum sichtbar und benötigen dazu dringend Unterstützung. Der Grund hierfür ist, dass die Firmen einfach viel zu beschäftigt sind, um sich auch noch um dieses Thema nachhaltig kümmern zu können. Deswegen muss man Ihnen das einfach weitestgehend abnehmen! Durch Digitalisierung und Automatisierung
  • Die Webseiten der Händler vor Ort sind vielfach über die Suchseiten der großen Suchmaschinen kaum zu finden (außer bei Eingabe der Firmennamen). Hier benötigen diese kompetente und pragmatische Hilfe, die sie unterstützt bzw. diesen Aufwand weitestgehend abnimmt
  • Die Herausforderung ist nicht, ein weiteres Stadtportal aufzusetzen

Die tatsächliche Herausforderung ist es, dieses nachhaltig mit Leben zu füllen, am Leben zu halten und für potentielle Kunden attraktiv und langfristig interessant zu halten. 

Die Lösung ist die digitale Fußgängerzone als Stadtportal! Der Platz, an dem man gerne online flaniert und die neuesten Angebote und Informationen bekommt. 

 

Wie das funktioniert?

Durch das proKommun-Konzept ist diese digitale Fußgängerzone immer „aktiv“. Denn die Technik von proKommun importiert vollautomatisch Inhalte und „Content“, unter anderem aus den lokalen Profilen in den sozialen Medien. Durch diese ständige Aktualisierung ist dies nicht nur für die Zielgruppe interessant, sondern insbesondere auch für die Suchmaschinen! 

Dadurch, dass in der digitalen Fußgängerzone zur Suchmaschinenoptimierung zudem von proKommun für jeden Gewerbetreibenden eine eigene und umfangreiche Landingpage zur Verfügung gestellt wird, wird dies für die Unternehmungen durch die direkte Weiterleitung auf deren eigene Homepages zum ganz konkreten Vorteil. 

Des Weiteren wird durch die Kombination von Citygutschein und digitaler Fußgängerzone als Stadtportal gewährleistet, dass die Verbraucher, regelmäßig auf das Portal gehen, um ihr Konto zu nutzen. Dabei können z.B. Kampagnen der Firmen angezeigt, Aktionen beworben, Veranstaltungen präsentiert werden und vieles mehr.

Diese Möglichkeiten können selbstverständlich den Anforderungen vor Ort angepasst und für den lokalen Einsatz optimiert werden.

*Warum bietet proKommun dieses kostenfreie Angebot für alle Städte, Kommunen oder Gewerbevereine an?

proKommun ist der festen Überzeugung, dass die Kombination Citygutschein und Portal eine sehr gute Lösung ist. Deswegen glauben wir auch, dass die Gewerbetreibenden und Unternehmungen mittelfristig selber auf dem Portal aktiv werden. Weil dort lokale Werbung gemacht werden kann, die direkt bei der Zielgruppe ankommt. 

proKommun bietet umfangreichen kostenlosen Basiseintrag (Anschrift, Kontaktdaten, kurzer Beschreibungstext, Bild/er, Logo, ggf. Social-Media-Link z.B. Instagram) + 5 Aktionen im Monat.

Die Gewerbetreibenden können dann weitergehend Folgendes hinzu buchen:

Veröffentlichung einer Aktion 0,20 €
Veröffentlichung einer Pressemitteilung 1,00 €
Veröffentlichung von allen Produkten aus dem firmeneigenen Onlineshop 5,00 €/Monat
Arbeitgebergutschein 1,50 € pro ausgegebenen Gutschein
Gutscheine, die von der Einlösestelle zur Abrechnung gesammelt versendet werden 0,50 € pro analogen Gutschein

Die Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für diesen kostenfreien Betrieb für Städte, Kommunen oder Gewerbevereine 

  • Die Stadt, die Kommune oder der Gewerbeverein ist Namensgeber und Kooperationspartner von proKommun
  • Betreiber des City-Gutscheinsystems ist die Stadt, die Kommune oder der Gewerbeverein
  • Betreiber des Stadtportals ist proKommun
  • Die dazugehörige Domain wird von proKommun gehostet
  • Alle Gutscheine des City-Gutscheinsystems, welche durchgängig komplett digital ablaufen, sind kostenlos 
  • Die Abrechnungen der Citygutscheine/Arbeitgebergutscheine für die einzelnen Gewerbetreibenden/Ausgabestellen wird von proKommun durchgeführt. Der Vertragspartner muss nur noch die Überweisungen machen

    Alternativ: Wenn der Vertragspartner die Abrechnung der Citygutscheine/Arbeitgebergutscheine selbst durchführen möchte, werden von proKommun für die Bereitstellung der Abrechnungsinformationen 250.- Euro pro Monat berechnet 
  • proKommun schult den Vertragspartner. Schulungen der Gewerbetreibenden werden vom Vertragspartner durchgeführt
  • Die Inhalte des Stadtportals werden vom Vertragspartner gepflegt
  • Für die initiale „Befüllung“ und Inbetriebnahme stellt der Vertragspartner proKommun eine Auflistung von allen Gewerbetreibenden zur Verfügung (möglichst im Excel-Format), welche folgende Informationen zur Verwendung im Stadtportal enthält: Anschrift, Kontaktdaten, kurzer Beschreibungstext, Bild/er, Logo, ggf. Social-Media-Link (z.B. Instagram) und ggf. Google Product Link 
  • Weitere Gewerbetreibende können vom Vertragspartner oder auch von den Gewerbetreibenden selbst angelegt werden. Hierfür wird dem Vertragspartner von proKommun ein Verwaltungszugang zur Verfügung gestellt
  • proKommun ermöglicht jedem Gewerbetreibenden einen kostenlosen Basiseintrag mit den Inhalten wie Anschrift, Kontaktdaten, kurzer Beschreibungstext, Bild/er, Logo, ggf. Social-Media-Link (z.B. Instagram)

*Einmalige Kosten

Einmalige Kosten für die Einrichtung und Inbetriebnahme von City-Gutscheinsystem und Stadtportal sowie für die Schulung des Vertragspartners durch proKommun in der Einrichtung durch proKommun ist enthalten: 

  • Aufsetzen des Systems 
  • Einrichten der Domain 
  • Anlegen der Gewerbetreibenden im System 
  • Schulung des Vertragspartners (im Umfang von insgesamt 6 Stunden, davon 2 Stunden Schulung des Citygutscheinsystems, 2 Stunden Schulung des Stadtportals und jeweils 1 Stunde für die Schulung, wie die Gewerbetreibenden wiederum geschult werden und „wie funktioniert es für Verbraucher“)
  • Des Weiteren werden ein kostenloses online Informationssystem und ein schriftlicher Support bereitgestellt
  • Weitergehende Schulungen und Individual-Trainings können nach Absprache zum Preis von 100,-€/Stunde hinzugebucht werden 

Für die Einrichtung des Systems werden einmalig 4000,- € berechnet. 

Rechnungsstellung: 
Alle Gebühren, die im Zusammenhang mit dem Betrieb des City-Gutscheinsystems anfallen, werden mit dem Vertragspartner monatlich abgerechnet. 

Laufzeit: 
Es gilt eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten. Danach besteht eine dreimonatige Kündigungsfrist. 

Beauftragung: 
Nach Eingang einer Beauftragung wird das System innerhalb von vier Wochen bereitgestellt.

 

Weitergehende Angebote von proKommun:

Im Sinne des Gesamtkonzepts „aus einer Hand“ von proKommun bieten wir auch direkt die dazugehörigen Gutscheinkarten und Werbematerialien an, diese können aber vom Vertragspartner selber organisiert werden:

  • Beim Betrieb des City-Gutscheinsystems können auch Gutscheinkarten (Scheckkarte, DIN-Lang oder DIN A4) für die Verbraucher eingesetzt werden. Diese kann der Vertragspartner bei proKommun bestellen
  • Die Kosten für Scheckkarten belaufen sich zw. 0,30 € und 1,50 € (Preis ist abhängig von Auflage und Verarbeitung, Angaben sind ein Richtwert) 
  • Die Kosten für eine Gutscheinkarte liegen zw. 0,01 € und 0,99 (Preis ist abhängig von Auflage und Verarbeitung, Angaben sind ein Richtwert) 
  • proKommun bietet ein Standarddesign für Gutscheinkarten an (Scheckkarte, DIN-Lang oder DIN A4), es kann selbstverständlich auch ein eigenes Design verwendet werden. Hierfür müssen die Designdaten in Form einer Indesign-Datei proKommun zur Verfügung gestellt werden (ggf. werden notwendige Anpassungen nach Aufwand in Rechnung gestellt) 
  • Auch sonstige Werbematerialien können bei proKommun bestellt werden 

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich! 

 

Sie möchten das System selber betreiben?

Städten, Kommunen oder Gewerbevereinen als Betreiber von City-Gutscheinsystem (CGS) sowie Stadtportal 

proKommun bietet die Möglichkeit an, dass die Vertragspartner selbst der Betreiber von City-Gutscheinsystem und Stadtportal sein möchten und das Hosting etc. selbst übernehmen. 

Im Gegensatz zum kostenlosen Angebot von proKommun werden für diese Lösung folgende Preise aufgerufen. 2 % des eingelösten Gutscheinwertes für das Citygutscheinsystem und 1 % für das Portal. Mindestens 200,00 € pro Monat des Gutscheinwertes für das Portal und 4000,00 € für die einmalige Einrichtung inkl. Schulung (siehe Variante 1) des Systems. 

Individuelle Anpassungen bei City-Gutscheinsystem und Stadtportal sind möglich und werden nach Aufwand berechnet.

 

 

 

Wir sind ihr Ansprechpartner. Kontaktieren Sie uns.

 

Unserer Leistungen für die unterschiedlichen City-Akteure

Hier finden Sie, aus der Sicht der jeweiligen Akteure, eine große Auswahl an Funktionen die wir Ihnen komplett oder auch, wenn gewünscht, einzelne Funktionen zur Verfügung stellen können.
Auch wenn Sie schon ein Gutschein-System oder Stadtportal im Einsatz haben, können wir dieses durch die gewünschten Tools ergänzen.

 

Kommunen

Weiterlesen
 

Einzelhandel

Weiterlesen
 

Kunden

Weiterlesen
 

Handwerk

Weiterlesen
 

Dienstleister

Weiterlesen
 

Gastronomie

Weiterlesen
 

Vereine

Weiterlesen
 

Soziale Einrichtungen

Weiterlesen
 

Sonstige Interessensgruppen

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie stets informiert. Wir informieren Sie gerne über Produktneuheiten und Angebote.